MyDGKN
Twitter

Förderung von Nachwuchskräften in der Neurophysiologie

© DGKN/Conventus
© DGKN/Conventus

Die DGKN vergibt Preise und Stipendien für Nachwuchskräfte in der Klinischen Neurophysiologie bis zu einem Alter von 35 Jahren. Informieren Sie sich auf dieser Seite über die Möglichkeiten für Sie. Wir nehmen die Anträge engagierter BewerberInnen sehr gerne an.

Bitte beachten Sie: Nach mehrjähriger intensiv geführter Auseinandersetzung mit der Rolle von Protagonisten der Neurophysiologie im Nationalsozialismus, hat der Vorstand der DGKN am 14.07.2021 nach einem Mehrheitsvotum der Mitglieder beschlossen, grundsätzlich nur noch sachliche Namen für ihre Preise zu vergeben – unabhängig vom Ausgang der historischen Untersuchungen. Im Jahr 2020 wurden einige Preise der DGKN aufgrund der noch laufenden Nachforschungen nicht vergeben. In diesem Jahr noch soll der nun als „Nachwuchsförderpreis für Funktionelle Bildgebung“ benannte ehemalige Niels-A.-Lassen-Preis ausgeschrieben und zum Kongress in Würzburg 2022 verliehen werden.

Mehr zur Namenänderung können Sie hier lesen.

Aktuelle Preisausschreibungen

Nachwuchsforschungspreis Funktionelle Bildgebung 2022. Weitere Informationen zur Ausschreibung

Preise und PreisträgerInnen

DGKN-Nachwuchsförderpreis für Klinische Neurophysiologie

für eine hervorragende wissenschaftliche Arbeit auf dem Gebiet der experimentellen oder klinischen Neurophysiologie. Der Abschluss (Staatsexamen oder Masterabschluss) darf zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht länger als 10 Jahre zurückliegen. Für jedes Kind wird ein weiteres Jahr gewährt. (bis 2017 unter dem Namen Alois-Kornmüller-Preis verliehen)

PreisträgerInnen

2017 Dr. med. Michael SKEIDE
2014 Dr. med. Arseny SOKOLOV
2011 Dr. med. Helmut LAUFS / Dr. med. Gianpiero LIUZZI
2008 Dipl. Phys. Dr. Christian DRESEL
2006 Dr. med. Andreas LUFT
2001 Dr. med. Martin STAUDT / Dr. med. Michael NITSCHE
1998 Sabine HORN / Dr. med. Frank BIRKLEIN
1995 Dr. med.  F. THÖMKE
1992 PD Dr. med. T. F. MÜNTE / PD. Dr. med. E. ALTENMÜLLER
1989 PD Dr. med. O. W. WITTE
1986 PD Dr. med. G. DEUSCHL

Stipendien für junge WissenschaftlerInnen

DGKN-Forschungsstipendium und Stipendiaten

Die DGKN vergibt zwei Stipendien bis zu 30.000 Euro für die Förderung junger WissenschaftlerInnen zur Finanzierung von Forschungsaufenthalten von bis zu 6 Monaten in ausländischen Labors.

Stipendiaten und Berichte