© UKJ/Klin. Medienzentrum/I. Rodigast

Parkinson-Fellowhip der Thiemann Stiftung 2021

Zum sechsten Mal schreibt die Thiemann Stiftung die "Parkinson-Fellowship in der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN)" aus. Der projektgebundene und auf ein Jahr begrenzte Preis umfasst eine maximale Fördersumme von 60.000 €. Bewerbungsschluss ist der 15. August 2021.

Durch die Förderung soll es einer besonders qualifizierten Nachwuchwissenschaftlerin oder einem besonders qualifizierten Nachwuchswissenschaftler aus der klinischen oder grundlagenorientierten Parkinson-Forschung ermöglicht werden, einen wichtigen Beitrag zur Erforschung dieser neurodegenerativen Krankheit zu leisten. Das Forschungsprojekt sollte zumindest anteilig außerhalb der bisherigen Heimatinstitution an einer Universität oder einem ausgewiesenen Forschungszentrum im In- oder Ausland durchgeführt werden.

Das individuelle Fördervolumen wird zur Finanzierung der eigenen Stelle vergeben. Bewerberinnen und Bewerber dürfen nicht älter als 40 Jahre alt sein. Anträge, die bei vorangegangenen Ausschreibungen nicht berücksichtigt wurden, können erneut eingereicht werden.

Der Antrag ist als PDF-Dokument bis zum 15 August. 2021 an den Vorstandsvorsitzenden der Prof. Klaus Thiemann Stiftung, Prof. Dr. med. Martin Südmeyer, zu senden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen finden Sie unter www.thiemannstiftung.de